Datenschutz

(a)          Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) informiert Sie darüber, in welcher Form Ihre persönlichen Daten, die wir im Rahmen der Nutzung unserer Angebote auf den mobilen Applikationen („Apps“) und auf unserer Webseites „asate.com“,  „silentsleep.training“, „asate.doctor“ („Webseiten“) erhalten, erhoben, verarbeitet und weitergegeben werden. Zugang und Nutzung der Angebote unserer Apps und der Webseite unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Asate („AGB“).
(b)          Für die Datenverarbeitungen nach dieser Datenschutzerklärung ist grundsätzlich das folgende Unternehmen verantwortlich („Asate“, „wir“ oder „uns“):
Asate AG, Buechstrasse 2, 8545 Jona, Schweiz
(c)          Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie wie folgt erreichen können:
Aron Suarez, aron@asate.com
(d)          Wir haben zudem das folgende Unternehmen als Vertreter in der EU bestimmt:
Asate Ltd, 9 the Business Centre, Fonthill Industrial Park, Fonthill Road, Dublin 22, Ireland

2.           Erhebung von personenbezogenen Daten

(a)          Asate erhebt personenbezogene Daten („Daten”), welche Sie uns durch die Nutzung unserer Angebote über die Online-Formulare auf unseren Apps und unserer Webseite übermitteln oder uns auf andere Weise mitteilen. Hierzu zählen etwa Ihr Name, Wohnadresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtstag oder Geschlecht sowie sonstige Informationen, welche uns entweder automatisch durch die Nutzung unserer Angebote und der Apps oder uns freiwillig mitgeteilt werden. Ihre Daten können allerdings auch aus anderen Quellen erhoben werden. Das betrifft insbesondere die folgenden Personendaten:
(i)           Angaben aus öffentlichen Registern, z.B. dem Betreibungsregister;
(ii)          Angaben von privaten Informationsanbietern wie z.B. von Wirtschaftsauskunfteien, von Adresshändlern, von Datenbanken zur Betrugsprävention und Geldwäschereibekämpfung etc.;
(iii)         Angaben aus dem Internet, aus Medien und von Medienbeobachtungsunternehmen;
(iv)         Anbietern von Online-Diensten wie z.B. Anbietern von Internet-Analysediensten;
(v)          Angaben von Finanzdienstleistern, wenn Sie Zahlungen durchführen;
(vi)         Angaben, die wir aus einem Unternehmen erhalten, für das Sie tätig sind, z.B. Name, Kontaktangaben, Titel, Funktion etc.;
(vii)        Angaben über Sie, die andere Personen uns mitteilen, z.B. im Rahmen eines behördlichen oder gerichtlichen Verfahrens oder im Rahmen der Kommunikation mit uns.
(b)          Wenn Sie unsere Webseite und Apps besuchen bzw. verwenden, verarbeiten wir technische Daten, z.B. Angaben über den Zeitpunkt des Zugriffs auf unsere Webseite, die Dauer des Besuchs, die aufgerufenen Seiten und Angaben über das verwendete Endgerät, damit wir die Webseite bereitstellen können, aus Gründen der IT-Sicherheit und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Wir verwenden zudem „Cookies“, also Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen, und ähnliche Technologien (vgl. hierzu Ziff. 8 ff. unten). Einige Cookies sind für die Funktionalität der Webseite erforderlich und werden nach dem Besuch automatisch gelöscht. Andere Cookies verwenden wir, um Einstellungen (z.B. eine Sprachwahl) für einen späteren Besuch zu speichern, für anonyme Statistiken über die Verwendung unserer Webseite und zur Personalisierung der Inhalte auf unseren Webseite.

3.           Erhebung von Gesundheitsdaten im Besonderen

(a)          Zur Erbringung unserer Angebote erheben wir Daten über Ihren Gesundheitszustand, Ihre Trainingshäufigkeit, Ihre Trainingsfortschritte sowie über Ihr Klangmuster. Die Datenerhebung erfolgt insbesondere durch Aufnahme von Audiodaten während Ihres Trainings mit dem Medizinischen Didgeridoo, das mit einem Mikrofon ausgestattet ist. Die Aufnahme erfolgt ausschliesslich, wenn Sie mittels App eine Trainingssession starten. Die Aufnahme endet, wenn Sie die Trainingssession beenden. Mittels Verknüpfung der Daten entwickeln wir ein Profil Ihres Trainingsverhaltens..
(b)          Es handelt sich hierbei um die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, für welche wir Ihre ausdrückliche Einwilligung benötigen.
(c)          Durch Anklicken des entsprechenden Kästchens bei der Bestellung oder der Erstellung Ihres Benutzerkontos willigen Sie darin ein, dass wir Ihre im Zusammenhang mit der Nutzung des Medizinischen Didgeridoo erhobenen Gesundheitsdaten für die Zurverfügungsstellung unserer Dienstleistungen auf den Apps und der Webseite nutzen dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt wird.
(d)          Wenn Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen wir die Einwilligung ihrer Eltern, damit Sie unsere Angebote nutzen dürfen.
(e)          Mit der Angabe des Geburtsdatums bestätigen Sie uns verbindlich Ihr Alter. Asate lehnt jede Haftung bei Zuwiderhandlung ab.

4.           Zweck der Datenverarbeitung

(a)          Die Angebote auf den Apps und der Webseite bieten Ihnen Trainingsmethoden gegen Schnarchen, Schlafapnoe und andere Atembeschwerden, indem die Intensität, Dauer und Häufigkeit dieser Beschwerden reduziert werden sollen. Zu diesem Zweck haben wir das Medizinische Didgeridoo entwickelt. Durch das gezielte Training mit dem Medizinischen Didgeridoo, insbesondere durch die dadurch erzeugten Vibrationen, werden Ihre Atemwege durchblutet und Ihre Rechenmuskulatur gestärkt.
(b)          Asate darf die von Ihnen erhobenen Personendaten für folgende Zwecke verwenden:
(i)           zur Kommunikation mit Ihnen und mit Dritten;
(ii)          für den Kundendienst;
(iii)         zur Bereitstellung, Verwaltung, Sicherung und Personalisierung der Webseite/Apps, Online-Angebote und anderer Infrastruktur wie z.B. Wi-Fi in unseren Räumlichkeiten;
(iv)         Durchführung der von Asate angebotenen vertraglichen Leistungen, welche einer Datenverarbeitung bedürfen;
(v)          die Auswertung Ihrer Trainingsfortschritte und Ihres Klangmuster sowie damit im Zusammenhang stehende Trainingswerte und Empfehlungen zu Ihrem Trainingsverhalten;
(vi)         Erstellung von anonymen, statistischen Auswertungen im Zusammenhang mit dem zur Verfügung gestellten Trainingsangebot von Asate;
(vii)        Gestaltung und Entwicklung der Dienstleistungen und Angebote von Asate;
(viii)        für Werbung und Marketing, z.B. für den Versand zielgruppengerechter Informationen und Marketing-Mitteilungen per Post und durch elektronische Kanäle (sofern der Empfänger dem Direktmarketing nicht widersprochen hat);
(ix)         Gewährleistung der Sicherheit und Verfügbarkeit der Systeme und Daten von Asate bzw. der Service-Provider;
(x)          Auftrags- und Zahlungsabwicklung;
(xi)         im Zusammenhang mit Geschäftstransaktionen, in denen Asate beabsichtigt, die Geschäftsaktivität oder Teile davon zu verkaufen;
(xii)         für Buchhaltungs-, Archivierungs-, Ausbildungs- und sonstige Administrationszwecke;
(xiii)        zur Prüfung und Verbesserung unserer internen Abläufe und zum Austausch von Personendaten innerhalb uns verbundener Unternehmen;
(xiv)        zur Prüfung und Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen einschliesslich von Anordnungen eines Gerichts oder einer Behörde und zur Aufdeckung und Abklärung von Missbräuchen;
(xv)         zur Durchsetzung unserer Ansprüche und von Ansprüchen verbundener Unternehmen und zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, unsere Mitarbeiter, mit uns verbundene Unternehmen und gegen unsere Vertrags- und Geschäftspartner vor Gerichten und Behörden im In- und Ausland; oder
(xvi)        wenn dies aufgrund des anwendbaren Rechts erforderlich ist.

5.           Weitergabe von Personendaten

(a)          Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Personendaten, soweit dies für die beschriebenen Zwecke und die Tätigkeit der betreffenden Mitarbeiter erforderlich ist. Sie handeln dabei nach unseren Weisungen und sind im Umgang mit Ihren Personendaten zu Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet.
(b)          Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, sofern und soweit dies für einen der oben aufgeführten Verarbeitungszwecke nötig ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Soweit Asate für die Bereitstellung der Angebote und der Apps durch Dritte unterstützt wird, sind diese vertraglich gehalten, dieselbe Datensicherheit zu gewährleisten  und die Daten nur so zu verarbeiten, wie Asate dies selber tun dürfte. Mit Asate verbundene konsolidierte Unternehmen gelten nicht als Dritte.
(c)          Die Empfänger Ihrer Personendaten können sich jeweils auch im Ausland befinden – auch ausserhalb der EU bzw. des EWR. Die betreffenden Länder verfügen möglicherweise nicht über Gesetze, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie in der Schweiz oder in der EU bzw. dem EWR schützen. Sollten wir Ihre Personendaten in einen solchen Staat übermitteln, sind wir verpflichtet, den Schutz Ihrer Personendaten in angemessener Weise sicherzustellen. Ein Mittel dazu ist der Abschluss von Datenübermittlungsverträgen mit den Empfängern Ihrer Personendaten, die den erforderlichen Datenschutz sicherstellen. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie eine Kopie unserer Datenübermittlungsverträge wünschen.

6.           Dauer der Verarbeitung und Speicherung der Daten

Wir speichern Ihre Personendaten in personenbezogener Form, solange es für den konkreten Zweck, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist, bei Verträgen in der Regel zumindest für die Dauer der Vertragsbeziehung. Wir speichern Personendaten ferner, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben, z.B. zu Dokumentations- und Beweissicherungszwecken und zur Wahrung und Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wir speichern Ihre Personendaten zudem, solange sie einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

7.           Datensicherheit

Wir treffen angemessene Sicherheitsmassnahmen technischer Natur (z.B. Verschlüsselung, Pseudonymisierung, Protokollierung, Zugriffsbeschränkung, Datensicherung etc.) und organisatorischer Natur (z.B. Weisungen an unsere Mitarbeiter, Vertraulichkeitsvereinbarungen, Überprüfungen etc.), um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren, um sie gegen unberechtigte oder unrechtmässige Verarbeitungen zu schützen und der Gefahr des Verlusts, einer unbeabsichtigten Veränderung, einer ungewollten Offenlegung oder eines unberechtigten Zugriffs entgegenzuwirken. Sicherheitsrisiken lassen sich jedoch generell nicht ganz ausschliessen; gewisse Restrisiken sind meistens unvermeidbar.

8.           Cookies

(a)          Um die ordnungsgemässe Funktionalität unserer Apps und/oder unserer Webseite zu gewährleisten, verwenden wir Cookies.
(b)          Cookies sind kleine Textdateien, die beim ersten Besuch auf einer Webseite vom betreffenden Webserver an den Browser des Kunden gesendet und auf dem Gerät des Kunden oder im Zwischenspeicher des Browsers gespeichert werden. Wird diese Webseite das nächste Mal mit demselben Gerät besucht, prüft der Browser, ob bereits ein entsprechender Cookie vorhanden ist. Der Browser sendet sodann die in dem Cookie gespeicherten Daten zurück an den Webserver. Auf diese Weise kann der Webserver erkennen, ob der Browser die betreffende Webseite bereits besucht hat.
(c)          Die mit Hilfe der Cookies gesammelten Daten werden für das reibungslose Funktionieren sowie zur Verbesserung unserer Angebote, der Webseite und der Apps und zur Analyse der Benutzung der Apps und/oder der Webseite genutzt. Überdies ermöglichen uns Cookies, Ihre Präferenzen zu erkennen und unsere Webseite nach Ihren Interessengebieten auszurichten. Eine andere Verwendung der Daten erfolgt nicht, insbesondere werden die gewonnenen Daten in keinem Fall dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren.
(d)          Sie können Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies von dieser Webseite auf der Festplatte abgelegt bzw. bereits auf dem Gerät gespeicherte Cookies gelöscht werden. Sie werden jedoch darauf hingewiesen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Die genaue Vorgehensweise, um die Browsereinstellungen zu ändern, hängt vom verwendeten Browser ab. Informationen zur Änderung bzw. Festlegung der Browsereinstellungen sind unter dem Menüpunkt „Hilfe“ oder „Einstellungen“ des jeweiligen Browsers erhältlich.

9.           Google Analytics/Google Adwords

(a)          Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“, die auf dem Computer der Kunden gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite (einschliesslich der IP-Adressen) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sofern Sie eine Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website vornehmen, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. 
(b)          Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Die Kunden werden jedoch darauf hingewiesen, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Kunden können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link hierfür ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.
(c)          Des Weiteren verwendet diese Webseite Google AdWords. Wenn Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Bitte beachten Sie, dass Google mithilfe der Adwords-Cookies Ihre Browseraktivitäten sowie weitere Vorgänge auf Webseiten verfolgen kann. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

10.         Verwendung von Social Plugins

(a)          Die Website verwendet Social Plugins („Plugins“) von verschiedenen sozialen Netzwerken. Die Plugins sind mit dem Logo des jeweiligen sozialen Netzwerks gekennzeichnet.
(b)          Wenn Sie eine Website aufrufen, die Plugins enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks auf. Der Inhalt der Plugins wird vom jeweiligen sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Sie die Webseite aufgerufen haben.
(c)          Sind Sie beim jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses den Besuch Ihrem Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button von Facebook betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert.
(d)          Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

11.         Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

(a)          Sie können Datenverarbeitungen jederzeit widersprechen, besonders Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Direktwerbung (z.B. gegen Werbe-E-Mails).
(b)          Im Rahmen des auf Sie anwendbaren Rechts haben Sie zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Datenverarbeitung und auf Widerspruch gegen unsere Datenverarbeitungen und das Recht, von uns die Personendaten, welche Sie uns bereitgestellt haben, unentgeltlich in einem lesbaren Format zu erhalten. Sie haben zudem das Recht, Einwilligungen zu widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt wird. Sie können zudem bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen.
(c)          Sollten Sie ein solches Anliegen oder noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

12.         Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

(a)          Bei der Verarbeitung ihrer Personendaten stützen wir uns insbesondere auf folgende Rechtsgrundlagen:
(i)           die Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder für vorvertragliche Massnahmen auf Ihre Anfrage (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO);
(ii)          die Wahrung berechtigter Interessen von Asate oder eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), dazu gehört z.B. das Interesse an der Kundenbetreuung und der Kommunikation mit Kunden auch ausserhalb eines Vertrags; an Marketing-Aktivitäten; daran, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und neue zu entwickeln; an der Betrugsbekämpfung und der Verhinderung und Untersuchung von Delikten; am Schutz von Kunden, Mitarbeitern und anderen Personen und Daten, Geheimnisse und Vermögenswerte von Asate; an der Gewährleistung der IT-Sicherheit, besonders im Zusammenhang mit der Verwendung der Webseite/Apps und anderer IT-Infrastruktur; an der Gewährleistung und Organisation des Geschäftsbetriebs; am Verkauf oder Kauf von Unternehmen, Unternehmensteilen und anderen Vermögenswerten; an der Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; und an der Einhaltung rechtlicher Anforderungen und interner Regeln;
(iii)         auf eine Einwilligung, sofern wir sie gesondert um Einwilligung bitten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO);
(iv)         ein Erfordernis zur Einhaltung von Rechtsvorschriften (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).
(b)          Eine Pflicht zur Bekanntgabe von Personendaten an uns besteht in aller Regel übrigens nicht, es sei denn, Sie stehen in einer Vertragsbeziehung mit uns, die eine solche Pflicht begründet. Allerdings werden wir diejenigen Personendaten erheben und verarbeiten müssen, die für die Aufnahme und Abwicklung einer Vertragsbeziehung und für die Erfüllung der damit verbundenen Pflichten notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben sind. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass der Vetrag ohne Mitteilung ihrer Daten nicht abgeschlossen wird bzw. unsere Leistungen nicht erbracht werden können. . Faktisch zwingend ist daneben auch die Verarbeitung von Log-Daten und bestimmten anderen Daten bei der Verwendung der Webseite. Auch bei der Kommunikation mit uns müssen wir zumindest diejenigen Personendaten verarbeiten, die Sie uns oder die wir Ihnen übermitteln.
Version 11/2019