Ursache

Die Ursache der obstruktiven Schlafapnoe liegt darin, dass die Rachenmuskeln wie auch das Bindegewebe im Hals- und Rachenbereich zu schwach sind. Dies führt dazu, dass der Rachenraum kollabiert. Dadurch werden die Atemwege teilweise oder ganz blockiert, sodass die Sauerstoffzufuhr in die Lunge verhindert wird und der Blutsauerstoffgehalt sinkt.

Lösung

Mit dem Silent Sleep Training werden die erschlafften Muskeln sowie das Bindegewebe im Hals- und Rachenbereich, vergleichbar mit einem Fitness-Training, trainiert und wieder gefestigt. Das Medizinische Didgeridoo wirkt dabei als Trainingsgerät.

Durch die bewiesene Spieltechnik wird Fettgewebe im Hals- und Rachenbereich reduziert, was ebenfalls zu einer wesentlichen Verbesserung der Schlafapnoe beiträgt.

Im linken Bild sind die Fettanteile (grüne Flächen) vor dem Training zu sehen und rechts sichtbar verkleinert nach dem Silent Sleep Training.

Trainings Aufbau

Das Silent Sleep Training ist in drei Phasen eingeteilt.

1. Intensivphase:
Die Intensivphase hängt vom AHI-Wert (Apnoe-Hypopnoe-Index) der Schlafapnoe ab und dauert zwischen 6 und 24 Wochen. In dieser Zeit findet das Training an 6 Tagen die Woche à 15 Minuten statt. In dieser Intensivphase wird die Schlafapnoe und das Schnarchen reduziert.

2. Festigungsphase:
In der Festigungsphase wird der erzielte Effekt gestärkt und gefestigt. Diese Phase dauert 8 Wochen, in denen noch zwei Mal die Woche à 15 Minuten trainiert werden muss.

3. Erhaltungsphase:
In der Erhaltungsphase geht es darum, den erzielten Effekt zu erhalten, mit einem Minimum an Aufwand. In der Erhaltungsphase wird zwei Mal pro Monat à 15 Minuten trainiert.

Es lohnt sich, ein wenig Zeit in Deine Gesundheit zu investieren und dabei noch Spass haben. Das Silent Sleep Training kann Dir ermöglichen, ohne Hilfsmittel zu schlafen.